Travel

Travel
TRAVEL

Lifestyle

Lifestyle
LIFESTYLE

Fashion

Fashion
FASHION

February 28, 2018

MBFW: Berlin Fashion Week | Tag 1



Bereits zum dritten Mal verschlug es mich im Januar diesen Jahres in die Hauptstadt zum Modeevent der Saison: Der Berlin Fashion Week. Mich erwarteten wieder spannende Events, der Austausch mit Blogger Kollegen und Kolleginnen und wunderschöne Kollektionen der Designer.

Der erste Tag der Berlin Fashion Week begann für mich mit dem Fashion Blogger Café in den Bridge Studios. Das Modeportal Styleranking führte mit diesem Bloggervent eine Tradition fort. Zahlreiche Blogger und Influencer feiern hier jede Saison den Auftakt der Berliner Fashion Week. In diesem Jahr stand das Event passend zur Jahreszeit unter dem Motto „White Edition“ und die Location überzeugte mit einem cleanen und modernen Ambiente. 
Neben Bloggern aus der Fashion- und Lifestylebranche waren auch viele TV-Sternchen, wie Kandidaten von „Germany’s next Topmodel“ oder „Der Bachelor“ mit dabei.



Partner des Events waren unter anderem Orsay, Lillet, Lieferando sowie The Barn Berlin, so konnte man durch die Kollektionen schnuppern, sich personalisierte Schmuckstücke designen lassen und während des Networkings wurde für das leibliche Wohl gesorgt.





Für mich war der Besuch des Fashion Blogger Cafés in diesem Jahr etwas ganz Besonderes, denn ich wurde zuvor mit 19 weiteren Bloggern ausgewählt eine exklusive Illustration vom Illustrator Daniel Verovic zu erhalten. Eine schöne Erinnerung an ein Event, an das man sich gerne zurückerinnert. 

Direkt im Anschluss ging es für mich zur ersten Fashion Show des Tages in das E-Werk zu Cashmere Victim. Im leichten Schneeregen kann man schon von Weitem den Eingang zur Mercedes Benz Fashion Week ausmachen. Ein riesiger Stern von Mercedes Benz ziert die Halle des Berliner E-Werks und vor dem Gebäude sammeln sich Fotografen, die die Styles der Fashionistas ablichten. Es war doch schon ein wenig ungewohnt für mich von den Fotografen umlagert und fotografiert zu werden. Man geht den roten Teppich entlang des Gebäudes und wird von Einweisern zu seinem Platz begleitet.

Die Atmosphäre vor einer Show ist immer eine ganz Besondere. Man kann die Spannung und Vorfreude der Gäste beinahe greifen, unter den massiven Stahlträgern vor den Backsteinwänden bereiten sich die Fotografen auf ihre Arbeit vor. Die Halle verdunkelt sich, die für Modeschauen typische Technomusik setzt ein, die Zuschauer sitzen in vollkommener Dunkelheit, der Laufsteg hingegen leuchtet in grellem weiß. Alle Augen richten sich auf den Anfang des Laufsteges und dann geht es los.

Die Herbst / Winter Kollektion 2018 von Cashmere Victim fand unter dem Motto „once cashmere always cashmere – luxury meets coolness“ statt. Das Besondere bei dieser Kollektion sind exotische Fruchtdesigns und paradisische Vogelwelten bei hochwertigen Strickstyles aus Kashmir. Die Show endet mit lobendem Applaus für die Designerin.





Das Wetter war während der diesjährigen Fashion Week leider etwas bescheiden und bei Schneeregen waren meine Haare und das Make-up leider nicht mehr ganz so frisch. Da kam es mir gerade recht, dass man sich bei dem kommenden Event, der VIP Beauty & Fashion Lounge von Reichert+, style lassen konnte. In den Delight Studios in Berlin, Mitte wurden die neusten Highlights und Trends aus Beauty, Fashion & Lifestyle präsentiert. Die Location war hochwertig und glücklicherweise zentral zu den Fashion Shows gelegen, sodass man nicht so weit hin und her fahren musste. Überzeugen konnte man sich vor Ort z.B. von den Produkten von Alcina, LuxusLashes, Dyson, Rituals und Neo Nail.




Frisch gestylt ging es für mich dann zum letzten Event des Tages, der Fashion Show von Callisti und meinem persönlichen Höhepunkt des Tages.

Die Österreicherin Martina Mueller Callisti feierte Premiere auf der diesjährigen Berlin Fashion Week. Ihre Kollektion überzeugt mit femininem, klassischen, gradlinigen Designs und provokanten Eyecatchern, wie fetischartige Taillengürtel- und Latzaccessoires aus kernigem Leder. Mir gefiel insbesondere dieser Kontrast zu den schlichten, fast biderartigen Schnitten und den provokanten Lederaccessoires. Mit dem Ende der Show endete auch mein erster Tag der Berlin Fashion Week.



Photo credits: Styleranking, dpa, Getty Images

No comments:

Post a Comment

Back to Top